RSS Feed | Sitemap | Suche:
flawless_mt.jpg

Kieferorthopädische Chirurgie

Im Rahmen der kieferorthopädischen Chirurgie können in Zusammenarbeit mit Ihrem Kieferorthopäden Probleme gemeinsam gelöst werden.

  • Freilegung / Entfernung von verlagerten Zähnen
    Häufig können verlagerte Zähne mit einem kleinen Eingriff freigelegt werden und somit für den Kieferorthopäden greifbar werden.
     
  • Umstellungsosteotomien in kleinerem Umfang
    Gelegentlich stehen Zähne so ungünstig, dass ganze Segmente des Kiefers auf einmal bewegt werden müssen.
     
  • Kieferorthopädische Implantate
    Mit dieser modernen Methode kann man kleine Wunder bewirken: Grobe Fehlstellungen können durch den Einsatz kleiner Anker im Kiefer behandelt werden. Große Geräte, die Ihr Kind ggf. auch tagsüber am Kopf tragen müsste, werden häufig überflüssig.
    Die Mitarbeitsbereitschaft der Kinder steigt enorm; die Klammer wird gerne getragen - tags und nachts.
zurück

Datum der letzten Änderung: 21.02.2009

Medizinische Aussagen: Die getätigten Aussagen gründen sich auf allgemeinen medizinischen Erkenntnissen und auf eigenen Erfahrungen.
Dr. Werner Fürstenau (Facharzt für MKG-Chirurgie und Zahnarzt)