RSS Feed | Sitemap | Suche:
flawless_mt.jpg

Lokalanästhesie

Eine Lokalanästhesie entspricht einer Spritze "wie beim Zahnarzt".

Hierbei wird der Bereich, in dem operiert werden soll direkt betäubt oder der versorgende Nerv etwas weiter entfernt betäubt. Das Gebiet "schläft" dann ein und man kann ohne Schmerzen kleinere bis mittlere Eingriffe durchführen.

zurück

Datum der letzten Änderung: 21.02.2009

Medizinische Aussagen: Die getätigten Aussagen gründen sich auf allgemeinen medizinischen Erkenntnissen und auf eigenen Erfahrungen.
Dr. Werner Fürstenau (Facharzt für MKG-Chirurgie und Zahnarzt)