RSS Feed | Sitemap | Suche:
flawless_mt.jpg

Vorteile von Implantaten

Anders als bei konventionellem Zahnersatz müssen bei der Implantologie keine Nachbarzähne abgeschliffen werden. Gesunde Zahnsubstanz geht nicht verloren.

Vollprothesen finden mit Implantaten eine ideale Verankerung. Sie lassen sich ebenso problemlos herausnehmen wie herkömmliche Prothesen. Allerdings sitzen sie in der Regel besser, wodurch schmerzhafte Druckstellen vermieden und Haftmittel überflüssig werden.

Meist kann das Einbringen des Implantats unter örtlicher Betäubung durchgeführt werden. Bei größerer Anzahl von Implantaten kann auch eine Vollnarkose sinnvoll sein. Ein langer Klinikaufenthalt ist in keinem Fall notwendig.

Zusammengefasst sind das die Vorteile:

• Hochwertige, natürliche Zahnnachbildungen, die echten Zähnen in nichts nachstehen
• Optimale Biss- und Kaufähigkeit
• Gesunde Nachbarzähne werden geschützt und stabilisiert
• Verhinderung von fortschreitendem Rückgang des Kieferknochens

• Höherer Tragekomfort durch Implantate bei herausnehmbaren Prothesen

• Aussprache und Geschmackssinn werden durch Implantate nicht negativ beeinflusst
• Im Oberkiefer können Prothesen ohne Gaumenplatte hergestellt werden
• Minimierung von Druckstellen bei Prothesen
• Festerer Halt von Prothesen

Medizinische Aussagen: Die getätigten Aussagen gründen sich auf allgemeinen medizinischen Erkenntnissen und auf eigenen Erfahrungen.
Dr. Werner Fürstenau (Facharzt für MKG-Chirurgie und Zahnarzt)

zurück

Datum der letzten Änderung: 23.03.2010