RSS Feed | Sitemap | Suche:
flawless_mt.jpg

Chirurgische Therapie

Wenn tiefe Taschen vorliegen

 

Mit der chirurgischen Therapie können tiefe Zahntaschen behandelt werden, die mit der konservativen Therapie nicht zu beherrschen sind. Zahnbeläge und Verfärbungen werden zuvor beseitigt. Das Zahnfleisch wird durch exakte Schnitte an der richtigen Stelle vorsichtig abgelöst. Die tiefen Zahnfleischtaschen sind so zugänglich für eine intensive Reinigung und Dekontamination. Dieses Verfahren ist besonders gründlich.

Moderne Geräte und Methoden erlauben dabei eine sanfte Behandlung, die nicht belastet und meist raschen Erfolg bringt.

Alle Krankenversicherungen tragen auf Antrag die Kosten für eine solche "erweiterte Grundbehandlung".
Darüber hinaus kann es jedoch sehr sinnvoll sein, etwas mehr zu tun. Hier bieten sich Methoden der
regenerativen Therapie an.

zurück

Datum der letzten Änderung: 02.08.2012

Medizinische Aussagen: Die getätigten Aussagen gründen sich auf allgemeinen medizinischen Erkenntnissen und auf eigenen Erfahrungen.
Dr. Werner Fürstenau (Facharzt für MKG-Chirurgie und Zahnarzt)